Schneeschuhtour Turren - Schönbüel / 02.02.2019

Das ehemalige Skigebiet Turren - Schönbüel erlebt zur Zeit eine sanfte Erneuerung mit Familienangeboten, tollen Wanderungen, Schneeschuhtouren und Skitouren. Die neue Seilbahn bringt uns in wenigen Minuten von Lungern nach Turren. Dort besuchen wir das ebenfalls neue, schön gestaltete Restaurant Turren neben der Bergstation. Nach der kurzen Stärkung laufen wir los Richtung Chüematt. Ursprünglich wollten wir von der Chuematt dann weiter zum Tüfengrat und vom Tüfengrat zum Bärghuis Schönbüel wandern. Die Bedingungen sind top, aber leider herrscht im Gebiet grosse Lawinengefahr und wir müssen den Weg über das Hüttendörfli Breitenfeld wählen. 

Nach dem Breitenfeld steigt der Weg stotzig an und es braucht eine Portion Kondition im tiefen Schnee. Der fantastische Panoramablick auf dem Schönbüel entschädigt aber sofort für den anstrengenden Aufstieg. Im Bärghuis Schönbüel werden wir freundlich empfangen. Das Essen schmeckt sehr gut und das wohlverdiente Most ebenfalls. Nach der Mittagspause wandern wir zurück zum Hüttendörfli, wo wir den Gaskocher auspacken und ein feines Kafi - Zwätschge zaubern. Dabei erfahren wir, dass die Seilbahn die letzte Fahrt bereits um 16.00 Uhr macht und wir müssen zügig zurück zur Bergstation.


Schwierigkeitsgrad

T2, sportlich

Bocktip

Aussichtsreiche, gut markierte Schneeschuhwanderung, welche eine gute Kondition erfordert, vor Allem wenn man den Weg über den Tüfengrat wählt. Das Bergpanorama ist fantastisch. Das wildromantische Hüttendörfli Breitenfeld ist ebenfalls ein lohnenswertes Ziel. Das Gebiet ist gut erschlossen mit der Seilbahn und es gibt gute Einkehrmöglichkeiten mit dem Restaurant Turren und dem Bärghuis Schönbühl.

Download
Karte Turren-Schönbüel 02.02.2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 943.4 KB
Download
Tourdaten Turren-Schönbüel 02.02.2019.pd
Adobe Acrobat Dokument 211.9 KB